Treffpunkt 'Mathematisch-informatische Frühförderung'
Forschungsinstitut für Mathematikdidaktik e.V.
Deutsch English Bahasa Indonesia 普通话

Unser Ziel ist es daran mitzuwirken, die mathematisch-informatische Frühförderung besonders im Bereich des Ersten Rechnens und grundständiger algorithmischer Konzepte weiterzuentwickeln. Ein grundlegendes Zahl-, Zähl- und Operationsverständnis steht dabei im Mittelpunkt. Zahlen sind nicht auf ihre Zahlwörter oder -zeichen zu reduzieren. Wichtig ist die Zahlverarbeitung zu begreifen. Das Vorwärtszählen findet seine Entsprechung z.B. im Vorwärtsgehen und das Rückwärtszählen im Rückwärtsgehen in geeigneten Mathematisch-informatischen Spielwelten. Gelingt es uns, Kindern diesen Zusammenhang zwischen dem Zählen und der zugehörigen Aktion verständlich zu machen, ermöglichen wir ihnen ein tragfähiges Zähl- und Operationsverständnis.

Zum Erreichen dieses Zieles führen wir u.a. Grundlagenforschung im Bereich des prädikativ-logischen und des funktional-logischen Verständnisses durch. Wir entwickeln und erproben Spielwelten, die mithilfe von Handlungsträgern den Kindern ein spielerisches, unmittelbares und zahlbezogenes Erlebnis ermöglichen. Zudem führen wir Fortbildungen durch, um Bildungsakteuren im Bereich der mathematisch-informatischen Frühförderung die Möglichkeit zu geben, von unseren Forschungsergebnissen zu profitieren.

Für weitere Informationen schauen Sie sich bitte auf unseren Webseiten um, oder kontaktieren Sie Frau Schwank, unsere wissenschaftliche Leitung.

Kontakt: Prof. Dr. Inge Schwank, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zwergen-Mathe-Olympiade

Neuerscheinung

  • Kinder in ihrem mathematischen Talent wertschätzen - Olympische Aufgabensammlung
    Inge Schwank
    ISBN 978-3-925386-59-6 /
    Paperback EUR 28,00 (zzgl. EUR 2,00 Versand)
  • Erhältlich ist diese Aufgabensammlung beim:
    Forschungsinstitut für Mathematikdidaktik e.V. (FMD)
    Postfach 1847, 49008 Osnabrück
    FAX: 0541-969-2520
  • Schauen Sie schon einmal ins Aufgabenbuch:
  • Weitere Informationen zu den beiden Beispielaufgaben finden Sie auch in:
    Kleine Einsen und ein Wunderwerk. Die Zwergen-Mathe-Olympiade. Grundschule. Themenheft: "Sind Mädchen schlecht in Mathe? Wie Mathematikunterricht beiden Geschlechtern gerecht wird."
    Inge Schwank
    Ausgabe November Heft 11 / 2013, Seiten 16 - 19, Arbeitsblätter: Seiten I - XV. Best-Nr.: 53131100
  • Sie können noch weitere Bücher bei uns bestellen.

Mathematische Spielwelten

  • 12_Vergleich_Zahlereignisse_Zahlenhochhaus_Dynamische_Labyrinthe
  • 26_Zahlereignisse_Dynamische_Labyrinthe
  • CIMG5962
  • DSC00757
  • fig02_schwank_child
  • subtraktionsmaschine-75dpi
  • sumba_kita-marsudirini-sumba-indonesien_01
  • sumba_kita-marsudirini-sumba-indonesien_03
  • sumba_kita-marsudirini-sumba-indonesien_04